Home

Fokus 2016

Verbindungslösungen für heute und morgen

Mehr dazu
Schlüsselzahlen 2016

CHF 737.2 Mio.

Nettoumsatz

CHF 746.6 Mio.

Auftragseingang

8.8%

EBIT-Marge

CHF 49.1 Mio.

Konzerngewinn

CHF 19.5 Mio.

Freier operativer cashflow

4031

Mitarbeitende weltweit

Mehr dazu

Aktionärsbrief

Umsatz und Gewinn gesteigert

Mehr dazu

Kommunikation: Rechenzentren

HUBER+SUHNER übernimmt das US-amerikanisch-britische Unternehmen Polatis

Transport: Infrastruktur

Gekühltes Ladekabel-System gewinnt den Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität

Transport: Bahnmarkt

HUBER+SUHNER wird bevorzugter Kabellieferant von Bombardier Transportation

Kommunikation: Mobilfunkausrüster

Huawei verleiht HUBER+SUHNER den „Best Collaboration Award 2016“

Geschäftsbereiche

HUBER+SUHNER entwickelt und produziert Komponenten und Systemlösungen der elektrischen und optischen Verbindungstechnik. Die drei Geschäftsbereiche Hochfrequenz, Fiberoptik und Niederfrequenz bedienen Kunden in den drei Märkten Kommunikation, Transport und Industrie.

Hochfrequenz
  • Rückkehr auf den Wachstumspfad
  • Zweistellige EBIT-Marge
  • Wichtige Aufträge im Segment Luft-, Raumfahrt und Verteidigung gewonnen
Mehr dazu
Fiberoptik
  • Höchster Umsatz und höchster EBIT seit Gründung des Geschäftsbereichs
  • Auftragseingang übertrifft Umsatz
  • Cube Optics wächst stark und leistet wichtigen Gewinnbeitrag
Mehr dazu
Niederfrequenz
  • Leichter Umsatzrückgang
  • Stark gesunkener Auftragseingang
  • Unbefriedigende EBIT-Marge
Mehr dazu

Fokus

Verbindungslösungen für heute und morgen
Unsere Zukunft wird von technischen Entwicklungen geprägt sein: die Art, wie wir uns von einem Ort zum anderen bewegen, wie wir uns informieren und mit anderen in Kontakt treten und bleiben, und die Art, wie und wo wir arbeiten.

Mehr dazu

Lösungen für heute

Stromverteilzentrale für Elektrofahrzeuge

Entwickelt für morgen

Gekühltes Ladekabel: «Auftanken» in Minuten

Lösungen für heute

Mobilfunk in Gebäuden schnell installiert

Entwickelt für morgen

Autonomes Fahren mit Adleraugen-Radar

Lösungen für heute

IANOS: Ein System wächst mit den Ansprüchen

Entwickelt für morgen

Ferngesteuert verbinden und umschalten

Nachhaltigkeit

Bei der HUBER+SUHNER Gruppe haben Nachhaltigkeit, Umweltschutz und soziale Verantwortung hohe Priorität. Unsere Firmenkultur ist geprägt durch einen langfristig orientierten und ganzheitlichen Ansatz. Unsere ethische Grundhaltung ist im Geschäfts- und Ethikkodex fest gehalten und ist weltweit verbindlich. Ehrlich, fair, rücksichtsvoll und im Bewusstsein unserer sozialen Verantwortung – nach diesen Grundsätzen gestalten wir unsere Aktivitäten in allen Ländern und Kulturen.

Umweltkennzahlen

Nachhaltigkeit, Umweltschutz und soziale Verantwortung haben bei HUBER+SUHNER hohe Priorität. Als weltweit tätiges Unternehmen spielt nicht nur die ausgezeichnete Qualität der Produkte, sondern auch die nachhaltige Herstellung eine entscheidende Rolle.

Mehr dazu
HUBER+SUHNER als Arbeitgeber

Mit einem Zuwachs von 10.4 % zählte das Unternehmen Ende 2016 weltweit 4031 festangestellte Mitarbeitende. Mit der Übernahme der Firma Polatis mit Hauptsitzen in Bedford, MA (USA) und Cambridge (UK) kamen über 100 neue Mitarbeitende zur HUBER+SUHNER Gruppe dazu. Ausserdem haben der Ausbau des Service Centers in Polen und des Montagewerks in Tunesien zum Anstieg der festangestellten Mitarbeitenden beigetragen.

Mehr dazu
Die HUBER+SUHNER Stiftung

Die HUBER+SUHNER Stiftung engagiert sich in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport. Der Stiftungszweck umfasst sowohl die Förderung interner Projekte zugunsten der Mitarbeitenden als auch externe Projekte, speziell in den Regionen um die Hauptstandorte von HUBER+SUHNER in der Schweiz. 2016 beteiligte sich die Stiftung an rund 180 Projekten, je rund zu einem Drittel aus den Bereichen Soziales, Sport und Kultur. Dem Bereich Nachwuchsförderung wurde besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Mehr dazu

Corporate Governance

Unter dem Begriff «Corporate Governance» ist die Gesamtheit der auf die Aktionärsinteressen ausgerichteten Grundsätze und Regeln zu verstehen, die unter Wahrung von Entscheidungsfähigkeit und Effizienz auf der obersten Unternehmungsebene Transparenz und ein ausgewogenes Verhältnis von Führung und Kontrolle anstreben. Der Bericht zur Corporate Governance folgt im Aufbau der von der SIX Swiss Exchange veröffentlichten Corporate-Governance-Richtlinie (RLCG). Alle Angaben beziehen sich – sofern nicht anders vermerkt – auf das Stichtagsdatum 31. Dezember 2016.

Konzernstruktur und Aktionariat

Die operative Führungsstruktur des HUBER+SUHNER Konzerns ist eine Matrixorganisation. Diese besteht aus den drei Geschäftsbereichen Hochfrequenz, Fiberoptik und Niederfrequenz und dem globalen Vertrieb mit sieben Regionen.

Mehr dazu
Lesen Sie den vollständigen Bericht zur Corporate Governance als PDF
Mehr dazu

Vergütungsbericht

Der Vergütungsbericht enthält Informationen über die Vergütungsgrundsätze, Festlegungsverfahren und Vergütungselemente an die Mitglieder des Verwaltungsrates und der Konzernleitung. Darüber hinaus werden die in den letzten zwei Berichtsjahren ausgerichteten Vergütungen detailliert offengelegt.

Vergütung des Verwaltungsrats
Mehr dazu
Vergütung der Konzernleitung
Mehr dazu
Lesen Sie den vollständigen Vergütungsbericht 2016 als PDF
Mehr dazu

Finanzbericht

Lesen Sie die vollständige Konzernrechnung der HUBER+SUHNER Gruppe als PDF
Mehr dazu
Interaktives Kennzahlentool
Mehr dazu

Download Center

Hier können Sie die vollständigen Dokumente oder ausgewählte Seiten herunterladen

Wählen Sie Ihre Seiten
Aktionärsbrief
Corporate Governance
Geschäftsbereiche
Vergütungsbericht
Fokus
Konzernrechung HUBER+SUHNER Gruppe
Nachhaltigkeit
Jahresrechnung HUBER+SUHNER AG
Aktieninformationen

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)