Konzernleitungsentschädigung 2016

Die Mitglieder der Konzernleitung erhielten für das Berichtsjahr fixe Vergütungen im Gesamtbetrag von TCHF 3 237 (Vorjahr TCHF 3 155). Der Konzernleitung wurde – vorbehältlich der Genehmigung durch die Generalversammlung – zudem eine variable Vergütung von TCHF 2 202 (Vorjahr TCHF 1 418) zugesprochen. Darin enthalten ist eine aktienbasierte Vergütung, basierend auf dem Marktwert von total 17 450 Aktien (Vorjahr 16 994 Aktien) zum Börsenkurs vom 30. Dezember 2016 von CHF 56.50 (Vorjahr CHF 46.35). An ehemalige Mitglieder der Konzernleitung wurden keine Vergütungen geleistet.

Die gesamte Vergütung der Konzernleitung für das Berichtsjahr betrug somit TCHF 5 439 (Vorjahr TCHF 4 573). Dies entspricht einer Erhöhung von 19 % gegenüber Vorjahr, was in erster Linie auf den Wegfall der für 2015 geltenden Ziel-Lohnkürzung der Konzernleitung um 10 % sowie auf den gestiegenen Aktienkurs zurückzuführen ist.

Vergütungen Konzernleitung Höchste
Einzelentschädigung
1)
Total
Konzernleitung
in CHF 1000 2016 2015 2016 2015
Basisgehalt 2) 595 595 2 637 2 555
Beiträge an Sozialversicherungen/berufliche Vorsorge auf den fixen Vergütungen 177 176 600 600
Total fixe Vergütungen 772 771 3 237 3 155
Variable Entschädigung 400 223 1 067 529
Aktienbasierte Vergütung 3) 283 232 986 788
Beiträge an Sozialversicherungen auf den variablen Vergütungen 41 28 149 101
Total variable Vergütungen 724 483 2 202 1 418
Total der Vergütungen 1 496 1 254 5 439 4 573
Anzahl zugeteilter Aktien 5 000 5 000 17 450 16 994

1) U. Kaufmann (CEO und Delegierter des Verwaltungsrates)
2) Inklusive Zulagen
3) Basierend auf dem Jahresendkurs von CHF 56.50 (Vorjahr CHF 46.35). Die Übertragung der Aktien erfolgt jeweils im darauffolgenden Geschäftsjahr vorbehältlich der Genehmigung durch die Generalversammlung.

Delivered by Investis – link to website (opens in a new window)